Fond

wie viele von Euch wissen - ist ja nun auch diese Therapie abgebrochen worden. Nun haben wir aber noch eine Menge Geld übrig vom Fond f. sex. Missbrauch. Das wollten wir natürlich fürs dennoch "weiterwachsen" verwenden, Hilfreiches, wenigstens  trotzdem noch irgendwie nützen, um mehr Frieden zu finden. Ich möchte hier fragen, ob ihr Erfahrungen mit … Fond weiterlesen

Werbeanzeigen

Neuer Blog – neuer Weg – neue Chance

Eure vielen lieben, wertschätzenden Reaktionen über meinen Abschied hier - haben mich sehr berührt und mich Dankbarkeit fühlen lassen. Es war wirklich gut - diese Zeit hier am Blog und das 'Mitdabeisein' auf Eurem. DANKE! Ich habe es ja schon angekündigt, dass ich einen neuen Blog einrichte, das ist nun geschehen und noch hat sich … Neuer Blog – neuer Weg – neue Chance weiterlesen

Abschiednehmen

Liebe Leser, wir spüren deutlich, dass wir nicht mehr hierhergehören - da kann ich mir nichts mehr vormachen ich gehe einen anderen Weg. nicht mehr den Quäleweg. Ich hab genug vom mich gequält fühlen. Die Erfahrungen mit der letzten Therapeutin hielten mir das sehr deutlich vor Augen. Ja, wenn wir ebensolche Chancen gehabt hätten wie … Abschiednehmen weiterlesen

Gleichgewicht

Das Gleichgewicht im Innen ist wieder hergestellt! Es ist ruhiger geworden im Innern, und die schmerzvolle Sehnsucht nach Heilung ist nicht mehr da. Unsere letzten Erfahrungen haben das bewerkstelligt. Wir haben es "gefressen", dass für uns diese Art von Therapie nicht geht, vielleicht auch nicht mehr gehen sollte. Vielleicht war es ein falscher Weg, den … Gleichgewicht weiterlesen

Nach dem Wundenlecken

Wunden, die ich mir ja größtenteils selbst geschlagen hatte.... ist nun Dank Eurer vielfältigen Klärungen, Eurer intensiven Zuwendungen... jetzt irgendwie große Erleichterung eingekehrt bei uns. Es ist viel passiert in den letzten Tagen - ehrlich weitaus positiveres als in den ganzen 17 Stunden Therapie bei der Trulla. Innen ist es derzeit ruhig, habe viel mit … Nach dem Wundenlecken weiterlesen

Das ist jetzt echt einen eigenen Beitrag wert

Auf den letzten "Versuch" sind jetzt doch einige Aussagen von Euch gekommen, in denen wir uns doch anders verstanden fühlten - einiges ist durchgedrungen und wir konnten Euer Bemühen wahrnehmen, zwischen den Worten. Danke! Ich war schon darauf eingestellt und dabei, den allerletzten Beitrag zu schreiben, mich zu verabschieden, bei dem es mir fast das … Das ist jetzt echt einen eigenen Beitrag wert weiterlesen

Ein letzter Versuch

Wahrscheinlich sollte ich gar nix mehr hier schreiben.... aber das ist auch schwer, das alles so stehen zu lassen.... Ich weiß, dass ich ein Problem habe mit meinen Automatischen Verteidigern (x-mal hier schon erklärt, dass sie nach jahrzehntelanger Übung der Verteidigung so schnell agieren, dass keine Zeit bleibt sowas wie Beobachtung oder Bremsen dazwischen zu … Ein letzter Versuch weiterlesen

Sorge

Oje, wir wollten doch niemanden damit verletzen, dass wir einen Tag nicht mehr im Blog lasen und schrieben. Wir haben doch nur eine Auszeit gebraucht, weil wir auch wieder das Gefühl hatten, dass wir nicht mehr hierher gehören, und auch noch aus anderen Gründen. Wenn es auch gut gemeint ist, wenn einige mich faul finden, … Sorge weiterlesen

Träume

Ich träume jede Nacht von der Trulla (so nannte hier im Blog eine von Euch meine Ex-Therapeutin). Jedesmal ist es ein höchst depressiver Traum. Heute träumte ich davon, dass ich ständig verheult rumlief und sich andere Menschen deswegen Sorgen machten und bei einer Versammlung überlegten wie sie mir helfen könnten. Ja, so ist es mit … Träume weiterlesen

Nacharbeit zur Einordnung

Nun hatte ich 3 Tage Zeit um mich einigermaßen zu erholen, (das Weinen im Innern hat aufgehört) mich in den Funktionsmodus einzurichten (dem Überlebensmodus). Im Rückblick kommen mir die ganzen Therapiestunden (insgesamt 16, die geplante 17te werde ich absagen) wie ein böser Traum vor. Unser klarer - sonst einigermaßen wirksamer Verstand muss vollständig ausgehakt haben, … Nacharbeit zur Einordnung weiterlesen

Erst mal…

ganz lieben Dank für Euer Mitgefühl, Euren Trost und Euer Interesse an meinen letzten Therapieerlebnissen. Wie so oft helft Ihr mir auch hier durch diese schwere Zeit. Inzwischen haben meine Innens aufgehört zu weinen und wir sind wieder im Funktions-Modus. Irgendwie sind wir auch erleichtert, weil es hätte weitaus schlimmer kommen können. Hätten wir ihr … Erst mal… weiterlesen

Harold und Maude

Gestern habe ich noch spät den Film Harold und Maude geschaut, das war wie hingelegt zu meinem gestrigen Thema: Ein Hinweis? Eine Aufforderung? Diesen Weg zu verfolgen? Schon vor fast 50 Jahren hatte ich diesen Film gesehen mindestens 10 Mal schon. Hier der Titelsong, der mehrmals in dem Film gespielt wurde. (Cat Steven)   IF … Harold und Maude weiterlesen

Verwirrung allseits

Eigentlich war ich immer irgendwie stolz auf meine Vielfältigkeit, aber langsam dämmert mir, dass das höchst verwirrend ist. Denn das was ich gestern, vor 2 Monaten oder vor 2 Stunden gesagt habe, geschrieben habe - ist ja immer nur ein Ausschnitt der Jetztsituation während wir schreiben. Eigentlich hat nichts Gültigkeit oder Alles. Dieses sich ausgefleddert, … Verwirrung allseits weiterlesen

Der feine Unterschied

das Problem ist in meiner Therapie, dass meine Thera wahrscheinlich Trauma mit Dis-Trauma verwechselt. Natürlich gibt es auch viele Menschen die wirklich Schlimmes erlebt haben, traumatisiert sind, auch schon als Kind. Und mit denen macht sie halt Traumatherapie oder sowas. Aber der Unterschied ist, dass die (die keine Abspaltung während eines Traumas machen mussten um … Der feine Unterschied weiterlesen

Passende Geschichte

Nach der Eigenfortsetzung der Kinderrettengeschichte  (weil wir in den 20 Minuten ja nicht fertig wurden), die ja sehr bedrohlich endete, mit großen Spannungen im Körper und bedrohlichen Gefühlen - hatte ich dann vor ein paar Tagen eine (vielleicht) passende Geschichte (für die Thera passende) geschrieben (allerdings habe ich heute bemerkt, dass sie nur wieder das … Passende Geschichte weiterlesen

Anders….

Lunis meinte gestern im Kommentar: Sie (die Thera) ist vielleicht nur anders..... Das hat mich sehr nachdenklich gemacht. Denn es ist wahr, sie macht alles eigentlich genau anders herum, wie sämtliche DIS-Fachleute in der Fachliteratur schreiben. Sie legt keinen Wert auf Stabilisierung. Es scheint ihr egal zu sein, ob sie triggert oder retraumatisiert. Sie geht … Anders…. weiterlesen

Beim Aufwachen….

war sofort der Gedanke: "ein liebes System" da. Birkes Thera hatte ja zu ihr gesagt, sie sei ein "liebes System". Und da war auch gleich meine Empörung gleich mit aufgewacht. Nein, nicht dass Du Birke jetzt denkst ich habe was dagegen.... nein, es hat mich nur wieder auf mein Ungerechtigkeitsgefühl hingewiesen und wir dachten: 'Ja, … Beim Aufwachen…. weiterlesen

Rumpelchen

"Schreib" hat Tingeling mir geraten - schreib alles auf - es hilft.... Also schreib ich heute: vielleicht nimmt es den Druck raus, doch schreiben hilft immer oder? Heute nicht! Trotzdem ich schreib's raus - müsst es ja nicht lesen - Hauptsache raus - raus -raus... *** Ein bisschen Vorwärtsluft geschnubbert - schon sind sie wieder … Rumpelchen weiterlesen

Das Versprechen

Hey ihr Innenkinder im Verlies.... habt ihr gemerkt, dass ich dabei bin mein Versprechen einzulösen? Es hat lang gedauert und es tut mir leid, dass ich Euch nicht schon viel früher helfen konnte, aber jetzt hoffe ich sehr, dass es weitergeht mit dem noch nicht geborenen Innenkind und wir dann so nach und nach alle … Das Versprechen weiterlesen

Antwort nach Anfrage

Beim IIFS-Institut habe ich vor ca. 2 Monaten angefragt, ob sie mir sagen könnten was der Unterschied bei der Behandlung von DIS-Patienten mit der IFS-Methode ist. (Aus meiner Thera war ja nix rauszukriegen) Jetzt bekam ich eine Antwort, die ich Euch bei Interesse nicht  vorbehalten möchte: Sehr geehrte Frau H.... Wir haben keine speziell für … Antwort nach Anfrage weiterlesen

Da hat sich mein Eindruck mal wieder bestätigt/ und wieder aufgelöst

Vor einigen Tagen schickte mir die Thera ihre Rechnung, die sie beim Fond eingereicht hatte, mit dem Vermerk zurück, dass der Fond sie ihr zurückgeschickt hat, weil ich die Einverständniserklärung zur Abrechnung nicht eingereicht hätte. Wir natürlich in Panik, denn wir sind sehr genau mit unseren Zahlungsverhalten (müssen ja immer sehr rechnen) wollen niemanden was … Da hat sich mein Eindruck mal wieder bestätigt/ und wieder aufgelöst weiterlesen

Zusammenfassung

Wenn ich zur Zeit mit wenig vernebelten Kopf (so hoffe ich doch) zusammenfassen will - so muss ich doch erkennen, dass es eine Gesetzmäßigkeit gibt, die da lautet: Je trauma- und vergangenheitsnaher die jeweiligen Innens agieren, desto chaotischer die Wahrnehmungen in meinem Leben. In solchen Phasen haben die Funktionierer in uns große Mühe "die Stellung" … Zusammenfassung weiterlesen

Funktionsträger

Ha, das ist echt lustig.... ich bin Funktionsträgerin in unserem Tauschring.... Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass dieses Wort im wahrsten Sinne tatsächlich auf mich zutrifft. In unserem Tauschring sind das jene die den Verein am Laufen halten.... sie haben Aufgaben, die den Tauschring am Leben halten. Echt lustig, denn in meinem System (Verein der … Funktionsträger weiterlesen

Schmerzen

Seit dem Unfall habe ich ja eigentlich immer Schmerzen, an sowas kann man sich nach Jahren ganz gut gewöhnen, man arrangiert sich. Seelenschmerzen sind immer viel schlimmer für mich. Deswegen gehe ich ja auch in Therapie. Aber vorletztes Mal fiel die KG (Krankengymnastik) aus und seitdem ist der Wurm drin. Der halbe Rücken (da wo … Schmerzen weiterlesen

Dem Trauma dankbar sein?

Der Beitrag von Sonarisa  "Traumadankbarkeit aufgelöst" hat mich echt nachdenklich gemacht. Dort sagte ihre Thera folgenden Satz - ich zitiere: "Dass Trauma I und Trauma II Sie zu dem Menschen gemacht haben, verdanken Sie nicht dem Trauma, sondern der Überlebensstrategie, die das Kind, das Sie damals waren, gewählt hat. Sie hätten auch „ich nehme Drogen und schieß … Dem Trauma dankbar sein? weiterlesen

Ich geb’s auf

ja, ich gebs auf.... jemals zu erfahren wer ich bin oder welcher Teil von mir echter ist....Ich geb auch den Gedanken auf - jemals heile zu werden. Mir fehlt dazu einfach die Zeit - die Lebenszeit. Ich kann nicht um mich herumtändeln und meine Zeit, die mir noch bleibt, mit Fragen verbringen: Wer bin ich … Ich geb’s auf weiterlesen

Frage an Euch

Gestern las ich bei Birke in einem Kommentar, dass jemand geschrieben hat, ein Therapeut, unterscheide eine reaktive und eine programmierte DIS. Ich verstehe den Unterschied, aber was ich nicht verstehe - inwiefern ist der Behandlungsverlauf bei einer reaktiven DIS unterschiedlich zu einer programmierten DIS? Oder wird da nicht unterschieden? Spielt diese Unterscheidung eine Rolle in … Frage an Euch weiterlesen

Aliendasein

Wir fühlen uns schon seit Jahrzehnten wie ein Alien - und ich weiß, dass hier viele sich auch wie solche fühlen. Und die Thera meinte auch das letzte Mal, dass ihre Traumapatienten sich so fühlten. Aber was heißt das denn eigentlich... Es heißt, dass man sich eben nicht zugehörig fühlt, nicht in diese Welt gehört, … Aliendasein weiterlesen